Grundlagen
Ausbildungstellen
Material für Kursteilnehmer
Online Anmeldung

Fischereiausbildung in Rheinland-Pfalz

Grundlage

Wer in Rheinland-Pfalz angeln gehen möchte muss im Besitz eines gültigen, auf seinen Namen ausgestellten

  • Fischereischein und
  • Fischereierlaubnisschein

sein.
Diese Dokumente erhält man nur, wenn man erfolgreich die Staatliche Fischereiprüfung in Rheinland-Pfalz abgelegt hat.
Voraussetzung auf Zulassung zur Prüfung ist jedoch die Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang.
Der Landesfischereiverband bietet hierfür Präsenzunterrichte sowie Online-Kurse an.

Es werden im Jahr 4 Prüfungstermine abgehalten. Diese sind jeweils am 1. Freitag der Monate März/Juni/September/Dezember.

Wer kann an der Prüfung Teilnehmen?
Alle Personen die das 13. Lebensjahr vor dem Prüfungstag vollendet haben.

  • Welche Themengebiete werden geschult?
  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Gerätekunde (Theorie und praktisch)
  • Gesetzeskunde/Tier- und Naturschutz

Präsenzunterricht

Die Präsenzschulungen werden durch die Schulungsstätten der Mitgliedsverbände durchgeführt. Der Unterricht erfolgt durch lizensierte Ausbilder/in.
Als Ausbildungsunterlagen wird die Printversion der Firma Heintges, welches mit dem Ministerium ausgearbeitet wurde, verwendet. Ergänzt werden die Unterlagen durch die Hefte Gesetzeskunde und Staatliche Fischerprüfung von Rheinland-Pfalz.
Der Unterrichtsablauf (Stundenplan) wird hierbei von den Ausbildungsstellen festgelegt. Die Pflichtstunden betragen ≥ 30 h,
Angeboten werden in der Regel über 40 Unterrichtsstunde.

Anmeldungen sind direkt bei den Ausbildungsstellen möglich und sollten mindestens 8 Wochen vor dem Prüfungstermin erfolgen.

Online-Kurs

Neben den Präsenzschulungen werden auch Onlinekurse über den Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Fa. Heintges angeboten.
Der E-Learning-Lehrgang beinhaltet alle theoretischen Bestandteile der relevanten Themengebiete/Angeltrainer sowie einen Praxistag.
Der Lernnachweis erfolgt über den Landesfischereiverband bzw. für den Praxistag über dessen Ausbildungsstätten.
Die Pflichtstunden betragen nach LFischO insgesamt 30 h.
≥ 24 h am PC für alle Themengebiete
≥ 6 h Praxistag

Anmeldungen können über die Ausbildungsstellen (siehe weiter unten) oder direkt beim LFV Rheinland-Pfalz erfolgen. Auch hierbei sollte die Anmeldefrist von mindesten 8 Wochen beachtet werden.

Das Anmeldeformular steht als Downloads zu Verfügung.

Welche Kosten fallen an?

Lehrgangskosten:

Präsenzunterricht: 

Personen über 18 Jahre 150,00 €

Personen unter 18 Jahre, schwerbehinderte Menschen (≥ 50%),
Personen die ALG II bzw. Sozialhilfe beziehen 100,00 €

Online-Kurs:

Personen über 18 Jahre 180,00 €

Personen unter 18 Jahre,schwerbehinderte Menschen (≥ 50%),
Personen die ALG II bzw. Sozialhilfe beziehen 150,00 €

Prüfungsgebühr:

pro Teilnehmer 29,00 €

Material für Kursteilnehmer

Der Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz e. V. arbeitet im Bereich Lehrmaterial und digitales Lernen mit der Firma Heintges Systeme zusammen.

Das Heintges Lehr- und Lernsystem – Lernen mit Begeisterung, Ausbilde mit System

Das Heintges Lehr- und Lernsystem bietet eine ausgezeichnete, fachwissenschaftlich fundierte Grundlage für Lernen, Lehren und Unterrichten. Alleinstellungsmerkmal ist der pädagogisch-didaktische Aufbau mit gezielt aufeinander abgestimmten Unterlagen.
Fachwissen, langjährige Erfahrung, Fortschritt und Qualität – das sind die Merkmale des Heintges Systems. Unsere Stärke ist die Vielfalt an Produkten in Form von verschiedenen Medien, mit denen wir alle Bereiche der Lernphasen abdecken. Fortschrittliche Technologien und moderne Wissensvermittlung haben bei uns einen hohen Stellenwert und sind konzeptionell in unserem Lehr- und Lernsystem fest verankert.

Die Heintges Lernhefte sind speziell für den Unterricht konzipiert. Sie enthalten den gesamten Lern- und Prüfungsstoff, der für das Bestehen der Fischerprüfung und für ein fundiertes fachliches Grundwissen erforderlich ist. Die Heintges Lernhefte werden in zwei Varianten (PRINTVERSION und DIGITALVERSION) angeboten.
Sowohl als Unterrichtsvor- und -nachbereitung, im Einzelstudium zuhause oder als begleitende Unterlage für Präsenzkursen und Onlinekursen – die Heintges Lernhefte können vielfältig eingesetzt werden.

  • Strukturierung des Lernstoffs
    Besonders wichtig beim erfolgreichen Lernen ist es, den Umfang des Stoffes im Blick zu behalten und diesen effektiv zu strukturieren. Deshalb ist in unseren Arbeitsblättern der Lernstoff klar gegliedert und in kleine Lerneinheiten aufgeteilt.
  • Prüfungsrelevante Inhalte
    Besonders wichtiger und prüfungsrelevanter Lernstoff ist farblich hervorgehoben und / oder in Fettdruck markiert.
  • Ein Bild sagt mehr als
    Der Mensch denkt in Bildern. Deshalb haben wir den Lernstoff visualisiert, wo immer dies möglich ist. Eine Vielzahl von Graphiken, Bildern, Tabellen, Ablaufdiagrammen und Videos erleichtern das Lernen.
  • Thementests
    Zur gezielten Wiederholung eines bestimmten Lernabschnitts bieten wir sogenannte Thementests an. Damit können Sie nach der Lernstoffvermittlung im Unterricht oder im Heimstudium schnell überprüfen, ob Ihre Kenntnisse auf Prüfungsfragenniveau sind.
  • Fachgebiete
    – Allgemeine Fischkunde und Fischkrankheiten
    – Süßwasserfische – Neunaugen, Fische, Krebse und Muscheln der Binnengewässer
    – Meeresfische
    – Gewässerkunde
    – Gerätekunde
    – Natur- und Tierschutz in der Angelfischerei
    – Rechtskunde Bayern

Die DIGITALEN LERNUNTERLAGEN eröffnen ganz neue Möglichkeiten des flexiblen Lernens. Der Teilnehmer kann die Inhalte dann vertiefen, wann immer er möchte und auf jedem beliebigen Endgerät – am PC, auf dem Tablet, mit dem Smartphone. Um die Internetplattform nutzen zu können, wird lediglich ein Internetzugang und ein aktueller Browser benötigt. Moderne Technologien bilden die Grundlage für ein abwechslungsreiches Lernen und steigern die Motivation des Lernenden.

Interaktives Lernen

  • über 5.000 farbige Bilder und Grafiken
  • über 100 aussagekräftige Videos
  • qualifizierte Fachautoren betreuen das System
  • didaktisch wertvolle Lernspiele und prüfungsbezogene Thementests
  • gezielte Suchfunktion
  • Notizfunktion – für persönliche Anmerkungen
  • Hervorhebung prüfungsrelevanter Inhalte

Gezielte Prüfungsvorbereitung mit dem Heintges Angeltrainer. Der Angeltrainer ist die perfekte Ergänzung zum Fischereikurs und zu den Heintges Arbeitsblättern. Die Lernplattform enthält verschiedene Module, die Sie gezielt auf die Prüfung vorbereiten. Maximieren Sie Ihren Lernerfolg.

  • Thementest
    Kleine, strukturierte Lerneinheiten helfen effektiv und zeitnah eine Lernzielkontrolle durchzuführen.
  • Prüfungsfragenpools
    Prüfungssimulation nach länderspezifischen Vorgaben aller Bundesländer, welche einen Prüfungsfragenpool veröffentlicht haben. Die beantworteten Fragen werden in verschiedene Kategorien abgelegt – Richtig / Falsch / Wiederholung.
  • Spiele
    Die Spiele beinhalten Themen wie z. B. Erkennen und Zuordnen von Fischen, Krebsen, Muscheln, Tieren, Vögeln und Pflanzen. Wichtiges Wissen für die Prüfung oder die spätere Praxis.
  • Lexikon
    Eine komfortable Suche nach einzelnen Fachbegriffen bieten Erläuterungen mit Text, Bild, Ton bzw. Video. Zudem können alle Einträge zu einem bestimmten Begriff angezeigt werden.
mehr Informationen zum Thema

Ausbildungsstellen

Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz e.V.
Gaulsheimer Str. 11A
55437 Ockenheim
Tel.: 06725/95996 / EMail: info@lfvrlp.de
(Anmeldung auch über die Verbände/Ausbildungsstellen möglich)

Bereich Rheinhessen:

  • ASV Bingen 1924 e.V.
    Herbert Kühn, Friedlandstr. 7, 55411 Bingen
    Tel.: 06721/46382 / EMail: kuehn-herbert@t-online.de
    Internet: www.asvbingen1924.de
  • Verein der Sportangler Mainz1 e.V. 1895
    Willy Barth, Eleonorenstr. 34, 55124 Mainz
    Tel.: 06131/466284 / EMail: willy.barth2109@gmail.com
    Internet: www.verein-der-sportangler-mainz1.de
  • ASV “Karpfen” 1935  Osthofen e.V.
    Günter Schmitt, Walter-Rathenau-Str. 1, 67574 Osthofen
    Tel.: 06242/4055 / EMail: asv-osthofen@t-online.de
    Internet: www.asv-osthofen.de
  • AV 1924 e.V. Worms
    Sommerried 3
    67574 Osthofen
    Internet: www.avw1924.de

Bereich Rheinland-Rheinhessen:

  • Landesfischereiverband Rheinland-Rheinhessen e.V.
    Im Dillgarten 13, 56814 Illerich
    E-Mail: info@lfv-rhl-rhh.de
    Ausbildungsbeauftragter: Markus Mattern, Mobil 0157 726 758 25

Bereich Trier:

  • BFV Trier 1922 e.V.
    Ausbildungsbeauftragter: Christoph Klein
    Mobil: 0172 650 99 55
    E-Mail: Little-Music@web.de

Bereich Westerwald-Sieg:

  • Bezirksverband BV Westerwald-Sieg e.V.
    Ausbildungsbeauftragte: Ulrike Hammer, 0171 566 84 07
    E-Mail: ulrike.hammer1@freenet.de

Bereich Nahe-Glan-Hunsrück:

  • Bezirksverband Nahe-Glan-Hunsrück e.V.
    Ausbildungsbeauftragter: Rolf Lüdeke, 06781/563226
    E-Mail: bv-r.luedeke@t-online.de

Online Anmeldung zur staatlichen Fischereiprüfung

Hier können Sie sich vorab Online anmelden. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.